Ein Kosmos, in dem der Erfolg im Fokus steht, kennt keine Alternativen. Die inneren Widersprüche einer Kulturlandschaft, die programmatisch „dagegen“ ist, können nicht verschleiert werden. Max Nolte, durch und durch gecoachter, erfolgreicher Jungunternehmer, möchte einen phantastischen Turm bauen. Das Mädchen zeichnet die Pläne dafür und Joshua ist für die Beschaffung der Rohstoffe verantwortlich. Lenchen, die Blumenverkäuferin, lebt ihr Leben abseits des Big Business. Zu Beginn noch voneinander unabhängige Handlungsfäden verstricken sich gegen Ende zu einem Netz aus Psychosen und Familiendramen, aus dem es kein Entkommen gibt.

Schauspiel

Helene Sust

Manuel Bräuer

Nina Neumann

Alexander Lainer

 

Regie

Florian Drexler

 

Text

Florian Drexler

Manuel Bräuer

 

Musik

logic circle

(Sebastian Stoiber,
Maximilian Schröder)

 

Lichtdesign

Sabine Wiesenbauer

 

Kostüm

Katharina Ofner

 

Design

Nicole Zimmermann

 

Ausstattung

Susanna Geppert

ALLES

WIRD

GUT