XXX

TOO SEXY TO FAIL

Das älteste Gewerbe der Welt scheint auch in der Wirtschaftskrise eine sichere Bank. Doch auch hier lässt sich

die Gewinnspanne immer noch etwas optimieren. Während

ein verträumter Künstler im Bordell nach Inspiration sucht, beginnt ein Rating-Agent das Geschäftsmodell neu aufzurollen -

Prostituierte sollen bewertet werden und auch noch selber

dafür bezahlen. Was für die Finanzwelt selbstverständlich ist, kann doch für das Rotlicht-milieu nicht schlecht sein. Was unterscheidet die Vorgänge in der Weltwirtschaft eigentlich

noch von einem Puff? Wer ist in der Finanzwelt die größte Bitch, wer der dreisteste Pimp?

Schauspiel

Philipp Stix

Helene Sust

Nina Neumann

Stefan Altenhofer

Sebastian Blechinger

Florian Drexler

 

Regie und Text

Florian Drexler

 

Dramaturgie

Manuel Bräuer

 

Musik

logic circle

(Sebastian Stoiber, Maximilian Schröder)

Lichtdesign

Sabine Wiesenbauer

 

Kostüm

Katrin Ofner

Helene Sust

 

Bühnenbild & Ausstattung

Susanna Geppert

 

Visuals

Herr Nieda

 

Design

Nicole Zimmermann